FFw Pullenreuth

Pizzaaben2018 2

Wir können nicht nur Brände löschen, sondern auch Pizza backen. Dies bewies die Feuerwehrjugend am letzten Samstag Abend. Fast schon im Akkord wurde der Pizzateig ausgerollt, Salami, Schinken, Zwiebeln, Paprika,… geschnitten, die Pizzen belegt und in den Ofen geschoben. Während langsam der leckere Duft der Pizzas durchs Feuerwehrhaus zog wurde fleißig gekickert. Nachdem die Pizzen verspeist waren, verkürzten wir uns noch die Zeit mit lustigen Spielen. Im Anschluss waren sich alle einig: „Ein Super Abend, das sollten wir öffters machen.

Pizzaabend2018 1

In der Oktoberübung der Feuerwehrjugend ging es heiß her. Nach einem kurzem Theorie-Unterricht über die verschiedenen Brandklassen und Feuerlöscher folgte eine praktische Übung. Mit dem gasbefeuerten Löschtrainer von KBI Braunreuther konnte ein Papierkorbbrand simuliert werden, der dann mit Feuerlöschern gelöscht werden konnte. Den Jugendlichen machte es sichtlich Spaß, die erlernten Löschtechniken anzuwenden und den Brand zu bekämpfen. Im Anschluß versuchten sich auch noch einige ältere Kameraden der aktiven Wehr den Brand zu löschen.

Feuerloescheuebung2018 2

Feuerloescheuebung2018 1

Ein großes Erlebnis hatten zahlreiche Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahre beim Jugendleistungsmarsch der Kreisjugendfeuerwehr in der Steinwaldgemeinde Pullenreuth. Jugendwart Achim Graßold hatte dazu eingeladen. Der Jugendleistungsmarsch wird jedes Jahr von einer anderen Feuerwehr ausgerichtet.

Pullenreuth. (lpp) Die örtliche Feuerwehr mit Vorsitzendem Siegfried Kellner und Kommandant Andreas Philipp hatte die Organisation des Tages übernommen. Die mehrwöchige Vorbereitung hatte sich gelohnt, der Ablauf war reibungslos. Rund um Pullenreuth war ein etwa sieben Kilometer langer Parcour mit insgesamt zehn Stationen angelegt worden. Besetzt waren die Teststationen mit Prüfern, die die Jugendgruppen bewerteten. Um die Durchlaufzeit effizient zu gestalten, starteten 26 Jugendgruppen in vier Richtungen. Vier Teilnehmer pro Gruppe und ein erwachsener Betreuer machten sich in voller Montur auf den Weg.

Rund um Pullenreuth war ein sieben Kilometer langer Parcours mit zehn Stationen vorbereitet. Prüfer bewerteten die Arbeit der 26 Jugendgruppen.

Vom 11. - 13. August luden die Feuerwehren Pullenreuth und Pilgramsreuth/ Langentheilen im Rahmen des Ferienprogramms Kinder und Jugendliche zu einem Zeltlager am Fuchsmühler Badeweiher ein. Nachdem die Teilnehmer die Zeltstadt errichtet hatten, genossen sie am Lagerfeuer Stockbrot, heiße Kartoffeln und Würstchen.

Die ersten Vorbereitungen für Johannisfeuer sind getroffen. An einem herrlichen Samstag Vormittag trafen sich knappe zehn junge Feuerwehrkameraden im Steinwald um Holz fürs Johannisfeuer zusammen zu machen.

Nach einer kräftigen Brotzeit wurden die gefällten Stämme gleich verladen und zum Festplatz transportiert.

Das diesjährige Johannisfeuer in Pullenreuth findet am 25. Juni statt. An dieser Stelle schon mal recht herzliche Einladung.

Google Kalender abonnieren

Um immer auf dem aktuellen Stand der Termine zu bleiben, können Sie den Google Kalender der FFw Pullenreuth zu ihren persönlichen Google Kalendern hinzufügen, vorausgesetzt Sie haben bereits ein eigenes Google Konto.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihrer Kalenderliste den FFw Pullenreuth Kalender hinzuzufügen:

  1. Öffnen Sie ihren Google Kalender.
  2. Klicken Sie auf den Abwärtspfeil neben Weitere Kalender.
  3. Wählen Sie den Menüpunkt Weitere Kalender hinzufügen.
  4. Geben Sie die folgenden E-Mail-Adresse in das bereitgestellte Feld ein und klicken Sie auf Hinzufügen.

    FFw Pullenreuth Aktive Mannschaft:
    4639euuddhq65879ks07ecf52o@group.calendar.google.com
    FFw Pullenreuth Jugend:
    lpd794oubehmf9m5k0qhb5no48@group.calendar.google.com
    FFw Pullenreuth Atemschutz:
    4kaha0e5uf0uigg3q1bc4n96t4@group.calendar.google.com
    FFw Pullenreuth Verein:
    9tb1q8kpmumu0nncdvugg03ul4@group.calendar.google.com

Die Kalender sollten nun in der linken Spalte Ihres Bildschirms im Abschnitt "Weitere Kalender" angezeigt werden.

Tipp: Auf dem PC funktioniert die Einrichtung einfacher als auf dem Smartphone. Auf dem Smartphone muss die App "GoogleKalender" installiert sein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen